XING: Das Profilbild, das angeblich erst nach einer Registrierung sichtbar wird

| Keine Kommentare

Ich weiß nicht, wer sich den Spaß bei XING erlaubt hat, aber ich wollte es mal eben kurz verbloggen.

XING ist ein Netzwerk, welches sich selbst als Business-Netzwerk bezeichnet und zumindest teilweise mit LinkedIn zu vergleichen ist. Der Fokus von XING liegt eindeutig auf dem deutschen Raum und so kann man sich dort ein Profil erstellen, welches ein bisschen den Online-Lebenslauf beinhaltet.

Das Netzwerk soll helfen, interessante Kontakte kennen zu lernen, vielleicht sogar einen Job zu finden – ein Business-Netzwerk eben.

Man kann dort logischerweise auch sein Profil-Foto online stellen. Und unter Umständen können Nicht-Registrierte das Foto bei XING nicht einsehen. Zumindest gaukelt man es ihnen vor:

Was auffällt ist, dass sich hinter dem Hinweis doch das Foto versteckt. Also wird es wohl doch geladen und so zeigt ein Blick in den Quelltext auch den Link zum Foto:

<meta property=”og:image” content=”http://www.xing.com/img/users/URL ZUM BILD”>

Ich habe jetzt mal die URL zum Bild entfernt, aber die Grundstruktur sollte klar erkennbar sein.

Dagegen vorgehen kann man nur, wenn man sein Profil für Nicht-Registrierte komplett unsichtbar macht. Da es für Fotos jedoch keine Privatssphäre-Einstellung gibt (ich habe gesucht und keine gefunden), kann man XING immerhin nicht vorwerfen, dass das Foto nicht gut genug geschützt ist.

Warum man aber auf so eine schwache “Lösung” setzt, verstehe ich auch nicht.

Naja, insgesamt gesehen ist das nichts Großes und den meisten wird das egal sein, denn XING ist ja auch dafür da, dass man entdeckt wird. Und da muss man auch sein Profilbild offen zeigen. Wollte es nur mal eben verbloggt haben. ;)

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.